Zucker: Diverse Zuckersorten in Schalen

Zucker

Das süße Gift ist allgegenwärtig. In fast allen industriell verarbeiteten Lebensmitteln in er im Übermaß vorhanden. Er ist billig, schnell verfügbar und ungesund.

Laut der Weltgesundheitsorganisation sollte ein erwachsener Mensch am Tag maximal zwischen 25 und 50 Gramm zugesetzten Zucker zu sich nehmen, aber viele Menschen liegen weit darüber. Wer nicht bewusst auf seine Ernährung achtet, der läuft schnell Gefahr, zu viel zu sich zu nehmen. Ein zu hoher Konsum ist aber auf Dauer sehr schädlich.

Zucker macht krank

Er löst nicht nur Karies aus und macht dick. Zu viel davon fördert Entzündungsprozesse im Körper und schafft Bedingungen unter denen eine ganze Reihe an Krankheiten gedeihen können.

Zucker ist ein integraler Bestandteil in unserer kulturellen Ernährung. Das sollte so nicht sein. Gerade weil zu viel so ungesund ist, müssen wir lernen auf ihn zu verzichten. Das ist aber gar nicht so leicht, denn über die Jahrzehnte haben wir uns so sehr an den Geschmack „süß“ gewöhnt, dass wir lieber zu süßen Alternativen wie Agavendicksaft, Honig oder Xylit greifen, als auf Zucker zu verzichten.

Das muss aber nicht die beste Wahl sein, denn wenn wir nicht lernen unseren Geschmackssinn umzugewöhnen, werden wir an den Zucker und seine vielen Erscheinungsformen gebunden bleiben.

Wie komme ich vom Zucker weg?

Mit einer gesunden und ausgewogenen artgerechten Ernährung finden wir Wege, unseren Zuckerkonsum auf ein gesundes Maß zu reduzieren. Food-Doc Matthias Riedl und sein Team helfen dir dabei, an deinen Gewohnheiten zu arbeiten um, deinen Zuckerkonsum zu reduzieren.

Mit der myFoodDoctor-App ist das ein Kinderspiel. Dabei geht es nicht um Diäten, sondern darum, ein tieferes Bewusstsein für Ernährung zu erlangen und langfristig deine Essgewohnheiten umzustellen.

Auf Zucker verzichten: Wie geht das?

von Dr. Matthias Riedl | Zucker ist überall und er macht uns krank. Auf Zucker verzichten müssen wir aktiv lernen. Das ist nicht leicht, denn zuerst müssen wir die Inflation des Süßgeschmacks aufhalten.

2022-11-29T17:00:56+01:0031. Mai 2022|Artgerechte Ernährung, Zucker|

Zu viel Fruchtzucker: Wie gesund ist Obst eigentlich?

von Dr. Matthias Riedl | Zucker hat viele Namen und einer dieser Namen ist Fructose. Zu viel Fructose ist besonders perfide, weil er ja in der Regel aus gesundem Obst kommt.

2022-11-29T17:00:19+01:0024. Mai 2022|Artgerechte Ernährung, Zucker|

Was Zucker alles anrichtet: Die unterschätzte Gefahr

von Dr. Matthias Riedl | Zucker steckt in fast allen industriell verarbeiteten Lebensmitteln. Wir haben uns so sehr an den süßen Geschmack gewöhnt, dass es uns schwer fällt, auf ihn zu verzichten. Was Zucker alles anrichtet, klären wir in diesem Artikel.

2022-11-29T16:59:09+01:0017. Mai 2022|Artgerechte Ernährung, Zucker|

Was passiert mit Zucker im Körper?

von Dr. Matthias Riedl | Bei jedem Bissen, den wir zu uns nehmen, wird eine großartige Maschine in Gang geworfen: Unsere Verdauung. Diesen Prozess durchläuft Zucker natürlich auch. Aber was passiert mit Zucker im Körper eigentlich?

2022-11-29T16:59:44+01:0013. Mai 2022|Artgerechte Ernährung, Zucker|

Viel zu viel vom Schlechten: Überall steckt Zucker drin

von Dr. Matthias Riedl | Wenn ich meine Erfahrung als Ernährungsmediziner überblicke, dann stelle ich fest, dass Zucker unser größtes Problem ist. Überall steckt Zucker drin. Wir sind entwicklungsgeschichtlich auf süß getrimmt. Das ist eine evolutionäre Falle, in der wir jetzt gefangen sitzen. Heute brauchen wir diesen Instinkt nicht mehr.

2022-11-29T16:58:18+01:007. April 2022|Artgerechte Ernährung, Zucker|
Nach oben