Das Ernährungs-
magazin

von Dr. Matthias Riedl und seinem Team von myFoodDoctor

  • von Dr. Matthias Riedl | Zucker hat viele Namen und einer dieser Namen ist Fructose. Zu viel Fructose ist besonders perfide, weil er ja in der Regel aus gesundem Obst kommt.

    weiterlesen
Endlich Zuckerfrei: Der Kurs mit Dr.Matthias Riedl

  • von Dr. Matthias Riedl | Zucker steckt in fast allen industriell verarbeiteten Lebensmitteln. Wir haben uns so sehr an den süßen Geschmack gewöhnt, dass es uns schwer fällt, auf ihn zu verzichten. Was Zucker alles anrichtet, klären wir in diesem Artikel.

    weiterlesen
  • von Dr. Matthias Riedl | Bei jedem Bissen, den wir zu uns nehmen, wird eine großartige Maschine in Gang geworfen: Unsere Verdauung. Diesen Prozess durchläuft Zucker natürlich auch. Aber was passiert mit Zucker im Körper eigentlich?

    weiterlesen
  • von Katharina Henze | Ein erhöhter Bauchumfang bringt ein erhöhtes gesundheitliches Risiko mit sich. Darum solltest du auf eine ausgewogene Ernährung bei Übergewicht achten.

    weiterlesen
  • von Erdim Özdemir | Die Deutschen werden immer dicker. Laut dem Robert-Koch-Institut sind 50 Prozent aller Deutschen übergewichtig. Ein Viertel der Erwachsenen sind sogar adipös.

    weiterlesen
  • von Erdim Özdemir | Gewohnheiten begleiten uns den lieben langen Tag. Im Hinblick auf deine Gesundheit erweisen sich einige von ihnen als ungünstig. Wir stellen dir drei Gewohnheiten zum Abgewöhnen vor.

    weiterlesen
  • von Erdim Özdemir | Wenn du mit Übergewicht, Diabetes und Bluthochdruck zu kämpfen hast, dann solltest du auf jeden Fall Sport in deinen Alltag einbauen. Das bringt nicht nur dich, sondern vor allem auch deine Gesundheit in Bewegung.

    weiterlesen
  • von Arlena Wörtzel | Der einfachste und schnellste Weg, sich besser zu ernähren, ist: Mehr Gemüse essen. Dabei kann die myFoodDoctor-App dich mit einer Analyse deiner bisherigen Essgewohnheiten und gezielt auf dich angepassten Methoden unterstützen.

    weiterlesen
  • von Arlena Wörtzel | Sobald du dein Ernährungstagebuch vier Tage lang gefüttert hast, hat die App genug Daten zur Verfügung, um dein Essverhalten zu analysieren. Mit den Ergebnissen dieser Analyse schlägt dir die App dann Methoden vor, die du ganz einfach in deinen Alltag integrieren kannst.

    weiterlesen
  • von Arlena Wörtzel | Nachdem du nun dein Ernährungstagebuch geführt hast, können wir zur Auswertung weiter gehen. Nach vier Tagen Tagebuch hat die App genügend Daten zur Verfügung, um dein Essverhalten analysieren gründlich analysieren zu können.

    weiterlesen
  • von Arlena Wörtzel | Die Tagebuchführung mit der myfoodDoctor-App ist kinderleicht. Um deine erste Mahlzeit einzutragen, klickst du auf das grüne Plus bei "Mahlzeit erstellen" und wählst dann aus, ob du Frühstück, Mittagessen, Abendessen oder einen Snack eintragen möchtest.

    weiterlesen

Aktuell auf Instagram

Folge uns auf Social Media!

Die neuen Bücher vom Food-Doc:

Trag dich hier ein, um keine neuen Artikel mehr zu verpassen!

Jeden zweiten Freitag im Monat verschicken wir die MyFoodDoctor-News mit allerlei Tipps für eine gesunde Ernährung. Außerdem erfährst du darüber brühwarm alle Neuigkeiten die es in der myFoodDoctor-App gibt. Trag dich jetzt ein!