myFoodDoctor

DIE NEUE GESUNDHEITS-APP VON DR. MATTHIAS RIEDL

Mit meiner neuen App wirst du gesund und fit.

Schon eine 20%-ige Ernährungsumstellung macht es möglich.

Für mich als erfahrenen Mediziner steht fest – Gesundheit geht durch den Magen. Und jedes „Weniger“ an ungesunden Fetten, Zucker, Weißmehl und Salz ist ein absoluter Gewinn für dein Wohlbefinden, deine Lebensqualität und Lebenserwartung. Jetzt gibt es mit myFoodDoctor eine App, die dich täglich auf deinem Weg in ein gesünderes und fitteres Leben begleitet. Die Methoden meiner App basieren auf dem wissenschaftlich erprobten 20:80 Prinzip – das heißt, nur maximal 20 Prozent deiner üblichen Ernährungsgewohnheiten ändern sich. Ansonsten isst und trinkst du wie gewohnt. Das Tolle: Die 20% kann jede/r schaffen.

Dr. Matthias Riedl, Diabetologe & Ernährungsmediziner

myFoodDoctor gibt es bereits ab 4,99 € monatlich im Abo.

Hier erfährst Du mehr.

myFoodDoctor ist leicht zu bedienen und macht richtig Spaß.

Probier‘ die App doch einfach einmal unverbindlich aus!

Zu Beginn fragt myFoodDoctor nach deinen Essgewohnheiten, Größe, Gewicht und Geschlecht. Außerdem kannst du zwischen diesen vier Vorerkrankungen wählen, die du mit der App behandeln möchtest: Diabetes mellitus Typ 1 & 2, Adipositas (= krankhaftes Übergewicht) und Bluthochdruck. Dir fehlt nichts, du möchtest einfach gesünder leben und dich fitter fühlen? Wunderbar! Dann kannst du der App mitteilen, bei welchem persönlichen Ziel sie dich unterstützen darf. Nach vier Tagen, in denen du dein Tagebuch fleißig geführt hast, werden alle gesammelten Informationen sorgfältig analysiert. Die Analyse zeigt dir Bereiche deiner Ernährung, die du noch optimieren könntest. Zudem gibt dir myFoodDoctor Methoden und Tipps an die Hand, mit denen du deine Ernährung in einfachen kleinen Schritten individuell umstellen kannst. myFoodDoctor ist keine kurzfristige Diät! Das Ziel ist immer eine langfristige und nachhaltige Veränderung hin zu einer ausgewogenen Ernährung und weniger Gewicht. Das Tolle: Du entscheidest selbst, welchen Weg du einschlägst und in welchem Tempo  – ganz auf deine individuellen Lebensumstände abgestimmt.

Gesunde Ernährung und Genuss sind kein Widerspruch.

Nur mit Freude am Essen wirst Du Dein Ziel erreichen.

Hier ein Beispiel: Viele Menschen essen aus Gewohnheit zum Frühstück ein Brötchen mit Marmelade oder Nuss-Nougatcreme. Aber ist das eigentlich gesund? Du ahnst es sicherlich schon – eindeutig Nein. Weißmehl und Zucker sind alles andere als optimale Energielieferanten um bis zum Mittagessen durchzuhalten. Dein Blutzucker schießt viel zu schnell in die Höhe, um dann wenig später wieder total abzusacken. Gegen die Müdigkeit greifen viele dann zu einem Snack, und zwar nicht zu Apfel oder Banane, sondern – hallo Hüftgold – zum Schokoriegel. Dabei gibt es viele leckere und gesunde Frühstücksalternativen. Beispielsweise Porridge aus Naturreis, Banane und Kokoschips. Oder Vollkornbrot mit Avocado- Frischkäse und Räucherlachs. Für jeden Ernährungstyp ist garantiert etwas dabei. Guten APP-etit!

Neugier ist gesund. Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an!