Proteine sind nicht nur wichtig für den Aufbau deiner Muskeln. Sie sind auch die Sattmacher unter den Makronährstoffen, doch selten erreichst du die empfohlene Tagesmenge. Dabei würde genau das dir beim Abnehmen helfen. Wie du das mit der myFoodDoctor-App angehen kannst, erfährst du in diesem Artikel.

Was sind Proteine?

Kurz gesagt sind Proteine oder Eiweiße kleine Alleskönner in deinem Körper. Je nach Größe dienen sie deinen einzelnen Zellen bei allerhand Funktionen oder schließen sich zu ganzen Organen zusammen. Sie schwimmen durch dein Blut, steuern als Enzyme deinen Stoffwechsel, geben als Hormone Befehle und helfen deinem Immunsystem.

Aufgebaut sind Proteine aus Aminosäuren. Bei der Verdauung zersetzt du die aufgenommenen Proteine in ihre Einzelteile. Das bedeutet, dass dein Körper aus diesen Aminosäuren ganz nach Bedarf wieder eigene Proteine zusammensetzen kann. Das heißt aber auch: Achte auf eine ausreichende Proteinzufuhr!

Wie viele Proteine brauchst du?

Dein Proteinbedarf liegt laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) bei 0,8 g pro Kilogramm Körpergewicht. Bei einer 75 kg schweren Person beispielsweise sind dies 60 g Protein pro Tag. Als Sportler solltest du sogar mehr zu dir nehmen, nämlich bis zu 1,4 bis sogar 1,8 g pro Kilogramm Körpergewicht. Jedoch auch nur dann. Denn Proteine sind zwar notwendig für deine Stoffwechselprozesse und sättigend, doch nimmst du zu viel von ihnen auf, wird die Energie, die du  aus ihnen gewinnst, unter anderem auch als Fett in deinem Körper gespeichert.

Die myFoodDoctor-App trackt deine gesamte aufgenommene Menge Protein deiner Mahlzeiten und summiert diese im Tagebuch. So hast du jederzeit den Überblick darüber, wie viel Proteine du schon zu dir genommen hast und ob du noch welche einbauen solltest.

Die myFoodDoctor-App hilft dir dabei ausreichend Proteine zu dir zu nehmen

Mit der myFoodDoctor-App kannst du ganz einfach auswählen an welchem Optimierungsbereich du arbeiten möchtest. Du bekommst dann für jedes Lebensmittel, dass du einträgst genaue Nährstoffangaben.

Wo stecken Proteine drin?

Bei Proteinen denkst du sicher zuerst an Fleisch. Das mag für mageres Fleisch stimmen, doch Fleisch ist bei weitem nicht die einzige Proteinquelle für dich. Ernährst du dich vegetarisch, kannst du auch über Milchprodukte wie Magerquark und Käse oder Eier große Mengen Protein aufnehmen. Doch Proteinvorkommen beschränken sich natürlich nicht nur auf tierische Produkte. Auch über Pflanzen kannst du deinen Proteinbedarf decken. Dafür eignen sich am besten Hülsenfrüchte wie Linsen und Bohnen in all ihrer Vielfalt. Genauso gut lassen sich dort aber auch verarbeitete Sojaprodukte wie Tofu oder Tempeh nutzen.

Die myFoodDoctor-App gibt dir in der Auswertung der Proteine einen Überblick über das Verhältnis zwischen tierischen und pflanzlichen Proteinen in deiner Ernährung. Dieses sollte stets mindestens ausgewogen sein und im besten Fall mehr zur Seite der pflanzlichen Proteine ausschlagen.

Wie hilft myFoodDoctor dir dabei, mehr Proteine zu dir zu nehmen?

Wie beim Zucker zeigt dir die App schon nach der ersten eingetragenen Mahlzeit, wie viel Gramm Proteine du heute zu dir genommen hast. Darunter gibt sie dir einen Wert an, auf wie viel Gramm du persönlich am Tag kommen solltest.

Nach vier Tagen deiner persönlichen Tagebuchführung erfolgt eine Auswertung. In dieser siehst du in einem Balkendiagramm, wie viel Protein du an welchem Tag gegessen hast. Die grüne Farbe der Balken gibt dir außerdem an, dass diese Menge über der empfohlenen Menge von 0,8 g pro Kilogramm Körpergewicht liegt. Rote Balken zeigen eine zu geringe Proteinaufnahme an.

Isst du zu wenig Proteine, bietet die App dir zwei Ziele zur Auswahl an. Wähle, ob du erstmal deine Proteinzufuhr auf 75 Prozent deines Bedarfs anheben möchtest oder direkt die 100 Prozent angehen möchtest. Nun erscheinen unter dem Reiter Methoden viele gute Handlungsvorschläge und Tipps, wie du mehr Proteine in deinen Alltag einbauen kannst.

Du möchtest mehr über Proteine erfahren?

Unsere Wissensbox in der App liefert dir einen Grundstock an Wissen über Proteine, z.B. über Bedarf, biologische Wertigkeit und vieles mehr, immer griffbereit in deiner Hosentasche. Möchtest du es noch detaillierter, hilft dir unser Artikel Warum dein Körper Eiweiß braucht!

Beginne jetzt, dich gesund zu ernähren mit der myFoodDoctor-App!

Mehr zu diesem und ähnlichen Themen:

  • weiterlesen
  • weiterlesen
  • weiterlesen