Step by Step in ein gesünderes und fitteres Leben.

Nie wieder Diätstress – Du allein bestimmst das Tempo.

Du wirst überrascht sein wie einfach die App zu handhaben ist, obwohl sie vollgepackt ist mit künstlicher Intelligenz (AI) und innovativen technischen Features.

Los geht’s!

Step 1: Anamnese

Genauso wie Dein Haus- oder Facharzt es tut, erfragt myFoodDoctor zu Beginn einige grundsätzliche Daten zu Deiner Person: Geschlecht, Alter, Gewicht und Größe, aber auch Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Vorerkrankungen. Die App fragt Dich auch nach Deinen persönlichen Zielen. Möchtest Du abnehmen, insgesamt fitter werden, präventiv Krankheiten vorbeugen oder bestehende Krankheitssymptome lindern? Deine Daten werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt. Es gilt die ärztliche Schweigepflicht.

Dein Typ ist gefragt!

Step 2: Tagebuch

Die App sammelt jetzt Informationen zu Deinen persönlichen Essgewohnheiten. Dazu bist Du aufgefordert ein möglichst genaues Ernährungs-Tagebuch zu führen. Was und wieviel isst und trinkst Du zum Frühstück, zu Mittag und abends? Naschst Du gerne zwischendurch – und wenn ja, was und wann? Wieviel trinkst du über den Tag verteilt und was? Dieses Ernährungs-Tagebuch solltest Du eine komplette Woche lang möglichst genau führen, damit myFoodDoctor aussagekräftige Daten von dir erhält.

Glückwunsch, das Gröbste ist geschafft!

Step 3: Analyse

Jetzt kannst Du die Füße hochlegen, denn ab jetzt beginnt die App für Dich zu arbeiten. Die umfangreiche Datenmenge aus Step 1 und Step 2 wird nun – Artificial Intelligence sei Dank – aufwendig analysiert. Am Ende dieses Analysevorganges steht nicht nur fest, welche Art von Ernährungstyp Du bist, sondern auch, in welchen Bereichen Deine Essgewohnheiten Optimierungsbedarf haben.

Jetzt wird’s gesund und lecker!

Step 4: Methoden

Basierend auf den erfolgreichen Methoden des 20:80 Prinzips werden nun maximal 20% Deiner Essgewohnheiten verändert, ansonsten isst und trinkst Du wie gewohnt. Auf Deine Ziele abgestimmt, schlägt Dir die myFoodDoctor nun Nahrungsmittelalternativen vor, die Dich nachhaltig gesünder und fitter machen. Das Tolle: 20% Ernährungsumstellung kann jeder schaffen, denn dafür musst Du Deinen Alltag nicht komplett auf den Kopf stellen. Und es gibt garantiert keinen Jo-Jo-Effekt wie bei vielen Diäten. Und noch eine tolle Nachricht: Deine Krankenkasse erstattet bis zu 100% der Kosten.

Neugier ist gesund. Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an!